Scheinerei

07150/6266

Vorher und Nachher


Vorher

Nacher

Vorher

Nacher
Umsetzungen eines individuellen Raumkonzepts für ein Wohnzimmer im Großraum Stuttgart

Aufgabe –Entwicklung eines Raumkonzepts

Entwicklung eines durchgängigen innenarchitektonischen Raumkonzepts, welches offenen Raum für Kommunikation, aber auch Rückzugsmöglichkeiten für private Gespräche bietet.

Umsetzung – Des neuen Raumkonzeptes

Durch Abtrennung der Räumlichkeiten mit selbstschließenden Raumgleit- und Rahmentüren entstanden akustisch angenehme Räume. Passend dazu wurde ein stimmiges Audio- und Medienkonzept umgesetzt.

Ergänzt wurde das Ganze durch ein Lichtkonzept mit energiesparenden LED Leuchten.

Verwendete Materialien:

  • Kirschbaumechtholz
  • Leder
  • Marmor
  • Schleiflackoberflächen

Besonderheiten:

  • Lichtkonzept mit LED Leuchten
  • Audio- und Medienkonzept
  • selbstschließenden Raumgleittüren und Rahmentüren
  • Schallschutzmaßnahmen

Vorher

Nacher

Vorher

Nacher
Neugestaltung eines Empfangsbereichs – Stuttgart

Neugestaltung des Erscheinungsbilds durch einen freundlichen, maßgeschneiderten
Arbeitsplatz, an dem sich die Mitarbeiter wohlfühlen.

Aufgabe – Neugestaltung des Empfangs
Der Empfang – das Foyer ist erste Anlaufstelle für Kunden und Gäste. Informationbereitstellung über Medienwand. Schaffung eines Farb- und Lichtkonzepts. Lösung der akkustischen Probleme.

Umsetzung – Neugestaltung des Empfangs

Durch das individuelles Raumkonzept wurde ein neuer ergonomischer
Arbeitsplatz / Theke geschaffen. Akkustische Maßnahmen an Decken und Wände sorgen heute für ein angenehmes Raumklima während der Kommunikation.

Das durchdachte Lichtkonzept macht aus den dunklen Räumlichkeiten einen hellen freundlichen Empfang.

Verwendete Materialien:

  • Aluminium
  • Schichtstoffe
  • Granit
  • Schleiflackoberflächen>

Besonderheiten:

  • Lichtkonzept / Lichtsteuerung mit LED Leuchten
  • Audio- und Medienkonzept
  • Granit
  • Schallschutzmaßnahmen>

Vorher

Nacher

Vorher

Nacher

Nacher
Flurgestaltung mit Garderobe und Eingang im Raum Ludwigsburg

Aufgabe – Raum- und Farbkonzept Flur

Gestaltung passender Möbel / Einrichtung, die zum Stil des übrigen Hauses passt.
Die Garderobe soll nicht der Blickfang beim Betreten des Hauses sein.

Umsetzung – Raum- und Farbkonzept Flur

Ein neues Farb- u. Raumkonzept bestimmt die neue Einrichtung. Die Garderobe ist gut verstaut hinter der raumhohen Möbeltür. Zusätzliche raumhohe Spiegel lassen den Flur größer
erscheinen.

Die Wandverkleidungen binden die Garderobe mit ein.

Verwendete Materialien:

  • Edelstahl u. Alu geriffelt
  • Spiegel
  • Schleiflackoberflächen

Besonderheiten:

  • raumhohe Spiegel z. Teil auch auf Zimmertüren
  • Wandverkleidungen

Vorher

Nacher
Neugestaltung / Renovierung eines Esszimmers in einem Altbau in Stuttgart

Aufgabe – Neugestaltung des Esszimmers

Vorhandene Möbel verwenden, aufarbeiten, erneuern und mit neuer Oberfläche versehen. Passender Esstisch mit Freiraum für die Beine. Lösung für die Heizungkörper.

Umsetzung – Neugestaltung des Esszimmers

Durch das Entfernen der Deckenbalken wurde der Raum luftiger. Eine neue Decke aus Schleiflack mit geschlossenem Fugenbild ergab die Möglichkeit, den Raum ins richtige Licht zu bringen.

Die Heizkörperverkleidung wurde durch eine leichte Lösung ersetzt. Der farblich abgestimmte neue Bezug für die Eckbank und die Stühle wertet den Raum auf und gibt diesem eine gemütliche Atmosphäre.

Die zum Stil passenden Füllungstüren in Schleiflack runden das Einrichtungskonzept ab.

Verwendete Materialien:

  • Eichenechtholz
  • Stoffe
  • Schleiflackoberflächen

Besonderheiten:

  • Lichtkonzept mit LED Leuchten
  • Audio- und Medienkonzept
  • Neue Polster für vorhandene Möbel
  • neues Raumkonzept unter Verwendung von vorhandenen und neuen Möbeln

Vorher

Nacher

Nacher

Vorher

Nacher

Vorher

Nacher